Spitex Tag 2019: Radio-Spot und eigene Zeitung

Auch dieses Jahr macht die Spitex in der Schweiz wieder mit einem nationalen Spitex-Tag auf ihre Anliegen aufmerksam. Passend zum Motto «Hören und zuhören» hat der Spitex Verband Graubünden einen Radiospot produziert. «Die Spitex ist ein immer wichtiger werdender Teil unserer Gesundheitsversorgung», schreibt die Zürcher Gesundheitsdirektorin Natalie Rickli in der Spitex-Zeitung vom Spitex Verband Kanton Zürich. Die Spitex Stadt Luzern eröffnet am 7. September einen neuen Standort und lädt zum Tag der offenen Tür ein. Der Spitex Verband Kanton Aargau nutzt den Spitex-Tag, um die Spitex als Ort mit guter Ausbildung in Erinnerung zu rufen.

Spitex-Organisationen in Graubünden nutzen den Spitex-Tag, um ihre Kunden und Mitarbeitenden für das wichtige Thema «Hören und zuhören» zu sensibilisieren und arbeitet mit den lokalen Hörakustikern zusammen, schreibt der Spitex Verband Graubünden in einer Mitteilung. Möglichst lange zu Hause leben sei der Wunsch vieler Menschen und die knapp 1000 Fachpersonen der Nonprofit-Spitex machten dies in Graubünden möglich. Die Bündner Spitex-Kunden erhalten einen Flyer, der darauf hinweist, wie wesentlich ein gutes Gehör zur Lebensqualität beiträgt. Zudem wird mit einem Radiospot auf den Spitex-Tag hingewiesen.

Der Spitex Verband Kanton Zürich publiziert eigens für den nationalen Spitex-Tag eine Spitex-Zeitung. Im Vorwort geht die Zürcher Gesundheitsdirektorin Natalie Rickli auf die Leistungen der Spitex ein, die sie durch die längere Krankheit und dann den Tod ihrer Mutter persönlich erlebt hatte. «Trotz Zeitdruck und anstrengender Arbeit kümmerten sich die Spitex-Mitarbeitenden immer kompetent und zuvorkommend um meine Mutter», schreibt die Regierungsrätin.

Der Spitex Verband Aargau ruft im Rahmen des Spitex-Tages in Erinnerung, dass Spitex-Organisationen Ausbildungen für verschiedene Pflegeberufe anbieten. Die NPO-Spitex habe sich während der letzten Jahre zum professionellen Ausbildungsort entwickelt, heisst es in einer Mitteilung. Im Kanton Aargau können jährlich rund 40 Lehrabschlüsse in einem Pflegeberuf oder der Abschluss eines Studiums als diplomierte Pflegefachperson an einer höheren Fachschule oder einer Fachhochschule gefeiert werden. Auch Späteinsteigerinnen und Späteinsteiger haben die Möglichkeit, sich auf verschiedenen Ausbildungsstufen eine Laufbahn in der Pflege aufzubauen.

Sigrun Kuhn-Hopp, Präsidentin vom Spitex Verband Kanton Solothurn, erklärt Radio 32 im Interview, dass die Einsätze immer komplexer werden. «Wir betreuen nicht nur Kundinnen und Kunden, sondern auch das soziale Umfeld.» Zudem mangele es an Fachpersonal.

Pünktlich zum Spitex Tag ist die Publikation «Mittendrin» der Spitex ReBeNo erschienen. Im Doppelinterview geben Ursula Zybach und Roger Guggisberg, sie Präsidentin, er Geschäftsführer vom Spitex Verband Kanton Bern, Einblick in aktuelle Themen, die auf Verbandsebene diskutiert werden. «Zurzeit diskutieren wir mit unseren Mitgliedern mögliche Dienstleistungen entlang der strategischen Grundsäulen», erklärt Ursula Zybach.

Die Spitex Stadt Luzern nimmt den Spitex-Tag zum Anlass und eröffnet den Standort an der Himmelrichstrasse 14, teilt das Unternehmen mit. Gleichzeitig präsentiert sich die Überbauung Himmelrich 3 mit einem Tag der offenen Tür.


Hinweise auf weitere Aktionen zum Spitex-Tag gibt es hier.


Site Footer